Zurück zu Künstler

flamenco Bailaor/a

Cristina Aguilera

Flamenco-Tänzerin mit einem Abschluss in spanischem Tanz am Carmen Amaya Konservatorium in Madrid. Ihre zahlreichen Auftritte umfassen ihre Teilnahme an der XX. Ausgabe der Biennale von Sevilla mit ihrer eigenen Show "Corazón abierto", am XX Festival de Jerez mit der Kompanie Fuensanta "La Moneta" und die Präsentation der Show "Granada" mit Alba Heredia im Flamenco Viene del Sur Programm.

Im Laufe ihrer Karriere ist Cristina auf vielen Bühnen und Festivals aufgetreten, unter denen wir hervorheben:
Im Jahr 2015: präsentiert sie ihre erste Ausstellung „ENCRUCIJADA“ im Rahmen des Es.Flamenco-Zyklus der Diputación de Granada.
Sie arbeitet in der Show „Divino Amor Humano“ von Fuensanta „La Moneta“ mit. Gleichzeitig ist sie Teil der Firma Fuensanta “ La Moneta “‘ als Repeaterin.
2016: Sie wird von der Firma Estévez y Paños zu den Proben ihrer Firma eingeladen.
Auftritte beim XX Festival de Jerez mit Fuensantas Firma „La Moneta“ mit der Show „Fui piedra“.
Sie arbeitet als Gastkünstlerin in der Ausstellung „Amalgama“ von Javier Martos mit Antonio Canales zusammen.
Teilnahme am Viene del Sur Flamenco Cycle am Alhambra Theater (Granada) mit dem IAF.
Teilnahme als Solotänzerin an der IIFA Bollywood Preisverleihung in Madrid.
Teilnahme am Festival Alegría der Stadt Chefchaouen mit Estrella Morente.
Teilnahme an der XVIII. Ausgabe des Veranos del Corral mit der Premiere seiner zweiten Ausstellung
„Offenes Herz“.
Auftritte beim XII. Festival des jungen Flamencos von Huétor-Tájar mit Juan Habichuela Nieto und Juan Pinilla.
Teilnahme an der 20. Ausgabe der Biennale von Sevilla mit ihrer Show „Corazón abierto“.
Teilnahme an den XVII FLAMENCOS ENCUENTROS in Granada mit El Pele, Rancapino Hijo, Kiki Morente, Gema Caballero, etc.
Im Jahr 2017: Präsentation der Show „GRANADA“ mit Alba Heredia in der Flamenco Viene del Sur TV Show.
Als Gastkünstler bei der Präsentation von Bernardo Mirandas neuestem Album.
Präsentation der neuen Show „FLAMENCO POR-VENIR“, unter der Regie von Cristina Aguilera und anderen Künstlern, die auf dem XIX Flamenco Festival von Veranos del Corral uraufgeführt wird.
Im Jahr 2018: Tournee durch China mit der Show „Carmen“ als erste Tänzerin des Flamenco-Balletts von Granada.
Zur Zeit arbeitet sie als Solotänzerin in ganz Spanien und Ländern wie Russland, Belgien, Genf usw. in verschiedenen Clubs und wichtigen Festivals und Tablaos wie Casa Patas, Corral de la Morería und Villa-Rosa (Madrid), Tablao Cordobés (Barcelona), House of Flamenco Art (Granada), Tablao Flamenco Los Gallos und El Arenal (Sevilla).

AUSBILDUNG
Abschluss in spanischem Tanz in der Spanischen Tanz- und Flamenco-Tänzer-Vereinigung von Madrid APDE. (2007)
Studium des Spanischen Tanzes am Carmen Amaya Konservatorium in Madrid. (2009)
AUSZEICHNUNGEN
Finalist im Wettbewerb der Peña de la Perla de Cádiz.
Erster Preis beim Jungflamenco-Wettbewerb VI Andalusischer Jungflamenco-Wettbewerb.
DESENCAJA 2015. Organisiert vom Andalusischen Institut für Jugend, zusammen mit dem Andalusischen Institut für Flamenco, IAF.
Erster Preis beim V Tablao Villa-Rosa Wettbewerb (Madrid).
Semifinalist des Internationalen Festivals der Cante de las Minas in seiner 56.

“Translation by Google Translate check the original Text in English”

This post is also available in: Español English Català 简体中文 日本語 Русский Français Italiano 한국어

Show

Young Dance Talents February

Diese Website verwendet Cookies. Weiter zum Durchsuchen der Website, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies.