Zurück zu Künstler

flamenco Guitarrista

Juan Requena

Juan Francisco Requena Barrionuevo, geboren in Malaga und Künstlername Juan Requena, begann seine Karriere im Alter von 16 Jahren in seiner Heimatstadt und arbeitete in verschiedenen Balletten und Flamenco Tablaos in der Provinz.

Juan Francisco Requena Barrionuevo, geboren in Malaga und Künstlername Juan Requena, begann seine Karriere im Alter von 16 Jahren in seiner Heimatstadt und arbeitete in verschiedenen Balletten und Flamenco Tablaos in der Provinz.
Mit 19 zog er nach Madrid, wo er mit dem Ballett von Rafael Aguilar, Domingo Ortega, Alejandro Granados, Mariano Cruceta, Belén Maya, Yolanda Heredia, Belén Fernández, Jose Maya, La Chunga, Tomás de Madrid und Diego El Cigala zusammenarbeitete , Guadiana und zweite Gitarre mit Victor Monge „Serranito“ usw.
Im Jahr 1998, zusammen mit Domingo Patricio, produziert das Album „Mi Carmen Flamenca“ für die Firma von Maria Serrano, in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Juan Manuel Cañizares, Carles Benavent, El Cigala, Guadiana, El Piraña, etc., zwei Jahre Europäische Touren.
Im Alter von 25 Jahren zog er nach Sevilla, wo er im Jahr 2000 an der Biennale teilnahm, mit Rafael de Carmens Show „Colours“.
Danach wurde er von der andalusischen Tanzkompanie als Musikdirektor eingestellt, wo er die Musik für die Show „Encuentros“ komponierte, deren Choreografen Eva Yerbagüena, Alejandro Granados, Isabel Bayon, Rafael Campallo und der Firmenchef Jose Antonio Ruiz sind. In der nächsten Show „La Leyenda“ komponierte er die Musik zusammen mit dem Gitarristen José Antonio Rodríguez und choreographierte von José Antonio Ruiz, nachdem er von der National Dance Company gespielt wurde.
Er war der Gitarrist in der Show „Trilogía“ von Andres Marin, Rafael Campallo und Alejandro Granados.
Später spielt die Gitarre für Tänzer wie Hiniesta Cortés, Isabel Bayon, Pastora Galván, Rafaela Carrasco, Joaquin Grilo, Manuela Carrasco, Farruquito, La Moneta, der Farru, Rocio Molina, Daniel Navarro, die Mappe, die Farruca, etc. und Sänger mögen Jose Valencia, Duquende, Potito, David Lagos, Der Londro Jose Engel Carmona, Rafael de Utrera, La Tana, Erzengel, Remedios Amaya, La Fabi, Juan José Amador, Peter Granaino usw.
Er hat mit Farruquito in dem Film „Flamenco Flamenco“ von Carlos Saura zusammengearbeitet.
Er hat Alben für Jose Valencia, José Angel Carmona, Jesús Corbacho und Manuel Parrilla produziert.
Er hat an Alben von José Anillo, José Valencia, Jesús Corbacho, Jose Manuel Leon, José Angel Carmona, Encarna Anillo, Tribute to Manzanita und La Tremendita mitgewirkt.
Er wurde mit dem Giraldillo für die beste Rhythmusgitarre der Sevilla Biennale 2012 ausgezeichnet. Vor kurzem hat er sein erstes Album mit dem Titel „Arroyo de la Miel“ gemacht, mit dem er seine Solokarriere begonnen hat.

“Translation by Google Translate check the original Text in English”

This post is also available in: Español English Català 简体中文 日本語 Русский Français Italiano 한국어

restaurant

Gastronomie-Tour

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiter zum Durchsuchen der Website, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies.