Zurück zu Künstler

flamenco Bailaor/a

Sergio Aranda

Mit nur 11 Jahren begann er seine Ausbildung am professionellen Konservatorium von Málaga. Mit 17 Jahren wurde er 2005 in die erste Biennale von Flamenco de Málaga mit dem Namen "Málaga Flamenca" gewählt, die er Miguel de Cervantes im Theater von Málaga und in den großen Theatern von ganz Andalusien, wo sich Sergio konstituiert, präsentiert als eine Offenbarung des Tanzes Er begann seine Ausbildung in Flamenco in der Málaga Professional Dance Conservatory im Alter von 11 Jahren. Mit nur 17 Jahren wurde er 2005 an der ersten "Bienal de Flamenco de Málaga" in der Show "Málaga Flamenca", die im Teatro Miguel de Cervantes in Málaga debütierte, ausgewählt. Andalusien mit Erfolg, der den Status eines jungen vielversprechenden Flamenco-Stars verleiht.

Er begann seine Ausbildung im Flamenco im Málaga Professional Dance Conservatory im Alter von 11 Jahren. Mit nur 17 Jahren wurde er für die Teilnahme an der ersten „Bienal de Flamenco de Málaga“ im Jahr 2005 in der Show „Málaga Flamenca“ ausgewählt, die im Teatro Miguel de Cervantes in Málaga debütierte. Nach seiner Präsentation tourte die Show durch ganz Andalusien und gab Sergio den Status eines jungen vielversprechenden Flamenco-Stars.

Seine professionelle Karriere begann, bereiste ganz Spanien mit Erfolg und trat später auf den renommiertesten internationalen Festivals und Bühnen in Schweden, Shanghai, Chicago, Kolumbien, Miami, Österreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Argelia oder Memphis auf. unter anderen.

Im Jahr 2006, mit der Show „Biznaga“ führt Sergio die Essenz der bekanntesten Flamenco-Stile von Málaga in vielen wichtigen Städten, wie Barcelona, ​​Zaragoza, London oder New York. Sergio war der erste Preisträger des 17. Nationalen Tanzwettbewerbs von Ronda „Aniya la Gitana“, der es ihm ermöglichte, am Festival der Stadt teilzunehmen.

2008 entwickelt er zusammen mit der Sängerin Isabel Fayos die Show „Málaga baila, Sevilla canta“ und debütiert im Alameda Theater in Málaga. 2009 kreiert er schließlich seine eigene Show „Pasito a paso“, in der er die Geschichte seiner kurzen aber intensiven Karriere in der Flamenco-Welt erzählt.

Sein letztes Werk, „Enjundia Flamenca“, wurde im Flamenco Festival in Riversaltes (Frankreich) präsentiert und wird es in Málaga in der IV. Ausgabe der Biennale de Arte Flamenco de Málaga im Edgar Neville Auditorium präsentieren.

Sergio hat in zahlreichen Festivals und Theatern national und international aufgetreten. Einige von ihnen sind das Noubarris Festival in Barcelona, ​​der Flamenco Gipfel in Madrid, das World Music Festival in Shanghai, das Suma Flamenca Festival in Madrid, das San Pedro del Pinatar Flamenco Festival, das Berlin Flamenco Festival oder die Tourneen in den Niederlanden María Juncal oder in Kanada und den USA zusammen mit Disneys „König der Löwen“.

“Translation by Google Translate check the original Text in English”

This post is also available in: Español English Català 简体中文 日本語 Русский Français Italiano 한국어

restaurant

Gastronomie-Tour

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiter zum Durchsuchen der Website, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies.