flamenco-show

45. Jahrestag Mai Tablao Flamenco Cordobes

Von an

tickets
Zurück zu shows
Im Mai kehrt der Tänzer Jesús Carmona zu Tablao Flamenco Cordobes zurück, der mit einer erstaunlichen Technik und einem natürlichen Talent für den Tanz die schwierige Ästhetik der Flamenco-Welt beherrscht. Geboren in Katalonien, wird bald die allgemeine öffentliche Anerkennung folgen, auch wenn er bereits auf vielen wichtigen Flamenco-Festivals auf der ganzen Welt zu den führenden Künstlern zählt.
Künstler
Im Mai kehrt der Tänzer Jesús Carmona zu Tablao Flamenco Cordobes zurück, der mit einer erstaunlichen Technik und einem natürlichen Talent für den Tanz die schwierige Ästhetik der Flamenco-Welt beherrscht. Geboren in Katalonien, wird bald die allgemeine öffentliche Anerkennung folgen, auch wenn er bereits auf vielen wichtigen Flamenco-Festivals auf der ganzen Welt zu den führenden Künstlern zählt.

Cordobes ist einer der vielversprechendsten jungen Flamenco-Stars Kataloniens: "El Yiyo". Hauptfigur der Show El Yiyo: Sueño Flamenco hat er bereits im Zyklus Catalunya Arte Flamenco gespielt und sich mit katalanischen Flamenco-Symbolen wie Mayte Martin oder Duquende die Bühne geteilt. Seine Auftritte in Tablao Flamenco Cordobes sind bereits in aller Munde.

Karime Amaya ist nach ihrem Erfolg beim Londoner Flamenco Festival neben Antonio Canales auch wieder in Tablao Flamenco Cordobes zu sehen. In einem Höhepunkt ihrer Karriere und Hüterin der rassischen Essenz ihrer Verwandten, der großen Carmen Amaya.

Belén López erweitert ihre Auftritte in Tablao Flamenco Cordobes im Mai. Prodigy Kind erhielt 2004 den National Flamenco Award Mario Maya und 2005 den Preis für den Newcomer Artist im Corral de la Pacheca, sie ist in ganz Spanien aufgetreten: Teatro Español, Teatro Albéniz, Círculo de Bellas Artes, Festival Suma Flamenca, Festival Caja Madrid, Festival Flamenco Pa' Tós, alle in Madrid; im Theater Gasteig in München, in der Biennale von Málaga oder im Großen Theater von Córdoba.

Neben Jesús kommt Lucía Campillo, die bei ihren letzten Auftritten im Tablao Flamenco Cordobes mit großer Begeisterung vom Publikum aufgenommen wurde.

La Tana, die ihre professionelle Karriere als Sängerin für Firmen wie Joaquin Cortes oder Farruquito's begann und die den großen Paco de Lucía bezauberte, als sie sie in einer Bar in Sevilla sang; Juan Manzano "El Coco", der das Szenario mit Sängern wie Duquende, Remedios Amaya, La Susi, Montse Cortes usw. geteilt hat.Morenito de Íllora, der u.a. für Mariquilla, la Tati, Javier Barón, Blanca de Rey, Manuela Carrasco, Antonio Canales, Mario Maya, Cristina Hoyos oder Joaquin Cortés auftrat; Antonio Campos "Bocaillo", ein junges katalanisches Flamenco-Talent, das sich noch entwickelt; David Cerreduela, der Sohn von El Nani, Gitarrist mit einem großen professionellen Ruf, hat für Lola Flores und Enrique Morente gespielt; Iván Losada, Sohn des berühmten Gitarristen und Produzenten Tito Losada, Teil der Losada-Familie, einer der wichtigsten Zigeunerfamilien Madrids; Tuto, der für Künstler wie Sara Baras, la Farruca, el Farru, Montse Cortés, Duquende oder Ginesa Ortega und Rafael Jiménez "Chispas" gearbeitet hat, der Autodidakt ist und für große Künstler wie Ramón el Portugés gespielt hat, Guadiana, Enrique de Melchor, Antonio Carmona, Alain Pérez, Caramelo, Juan Ramírez, Jorge Pardo, Víctor Mendoza oder José el Francés, unter anderem.

“Translation by Google Translate check the original Text in English”

restaurant

Gastronomische Tour und Verkostung von Tapas

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiterhin durch die Website zu durchsuchen, die Sie zu unserer Verwendung von Cookies zustimmen.