Zurück zu news
Juli 31, 2019

Das junge Talent trifft sich im Tablao Flamenco Cordobes in Barcelona mit El Carpeta und El Tete

Barcelona bereitet sich auf einen flamencoreichen August durch einen Termin mit den jüngsten Talenten vor. Tablao Flamenco Cordobes, der historische Veranstaltungsort von Las Ramblas in Barcelona, veranstaltet vom 1. bis 15. August die Show "Joven Talento Flamenco" mit zwei der heutigen großen jungen Flamenco-Figuren: Manuel Fernández Montoya (El Carpeta) und Ricardo Fernández Ribas (El Tete). El Carpeta und El Tete werden während der Show von der Bailaora Sara Barrero, der Cantaora Davinia Jaén, den Cantaores Manuel de La Nina, Luis de La Fefa und Antonio Campos "Bocaíllo" sowie den Gitarristen David Cerreduela, Israel Cerreduela und Justo Fernández "Tuto" begleitet.

Juli 31
Tablao Flamenco Cordobes

Barcelona bereitet sich auf einen flamencoreichen August durch einen Termin mit den jüngsten Talenten vor. Tablao Flamenco Cordobes, der historische Ort von Las Ramblas in Barcelona, der bereits sein 50-jähriges Bestehen für das Jahr 2020 vorbereitet, veranstaltet die Show „Joven Talento Flamenco“ vom 1. bis 15. August mit zwei der heutigen großen jungen Flamenco-Figuren: Manuel Fernández Montoya (El Carpeta) und Ricardo Fernández Ribas (El Tete). Die Bailaores werden während der Show von der Bailaora Sara Barrero, der Cantaora Davinia Jaén, den Cantaores Manuel de La Nina, Luis de La Fefa und Antonio Campos „Bocaíllo“ sowie den Gitarristen David Cerreduela, Israel Cerreduela und Justo Fernández „Tuto“ begleitet.

 

Der Sevillaner Manuel Fernández Montoya, künstlerisch bekannt als El Carpeta, ist einer der wichtigsten und renommiertesten jungen Tänzer der Welt. Unter dem Einfluss seines Großvaters „Farruco“ und seiner älteren Brüder „Farruquito“ und „Farru“ (letztere werden in der zweiten Augusthälfte im Tablao Flamenco Cordobes sein) ist er ein Kautionsagent, der trotz seines Alters bereits an den wichtigsten Festivals und Shows in Spanien sowie in Ländern wie Mexiko, den Vereinigten Staaten, Kolumbien und Brasilien unter vielen anderen teilgenommen hat. Ihre erste Aufführung war im Alter von 5 Jahren mit ihrer Großmutter „Farruca“ und seitdem hat ihre künstlerische Laufbahn nicht aufgehört zu wachsen und erhielt Auszeichnungen wie den Offenbarungspreis der Internationalen Flamenco-Schulen Andalusiens und andere. Sie hat auch die Bühne mit Künstlern von der Größe von Paco de Lucía, Miguel Poveda und Alejandro Sanz geteilt. Im Jahr 2018 startete er zusammen mit seinen Brüdern Farruquito und Farru die Show Flamenco TR3S.

 

Ricardo Fernández, bekannt als „El Tete“, ist ein junger Kautionsagent (Flamencotänzer), der in Badalona im Schoß einer Zigeunerfamilie geboren wurde und sich trotz seiner Jugend seinen Platz im Bereich des Flamencotanzes verdient hat. Der Bruder von El Yiyo Fernández demonstriert durch seine Kraft und Eleganz eine große künstlerische Reife in jeder Aufführung, die dazu beigetragen hat, große Kritik von Flamenco-Fans und Profis zu erhalten. Zu den Referenzen und Einflüssen, mit denen Ricardo Fernández aufgewachsen ist, gehören Joaquín Cortés, José Maya, Farruquito und sein Bruder El Yiyo.

 

Sara Barrero ist Tänzerin mit einer großen und wertvollen Karriere als Flamencokünstlerin in Barcelona. Sara Barrero begann ihre Karriere im Alter von 16 Jahren und tourte während ihrer langjährigen Tätigkeit auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals, darunter Flamenco-Festivals in Paris, Marseille, Lyon und Nimes in Frankreich und das US-Flamenco-Festival, unter anderem. Darüber hinaus hat sie die Bühne mit Künstlern wie Belén Maya, Fernando Terremoto oder Eva La Yerbabuena und vielen anderen geteilt. 

 

Davinia Jaén begann ihre Karriere mit 14 Jahren in Jerez. Kurz darauf zog sie nach Sevilla, um ihre Flamenco-Ausbildung fortzusetzen, die bei Juan Parrilla begann, mit Künstlern wie José de La Tomasa, Paco Taranto, José Galván oder Carmen Ledesma und anderen. Sie studierte auch Flamenco-Gesang bei Cristina Heeren und trat an zahlreichen Festivals und Theatern auf der ganzen Welt auf, darunter das Festival de Jerez, die Bienal de Flamenco de Málaga, die Bienal de Flamenco de Suiza, das Festival Cervantino de Guanajuato in Mexiko oder der Salón Internacional de la Guitarra de Pittsburg in den USA.

 

This post is also available in: Español English Català 简体中文 日本語 Русский Français Italiano 한국어

This post is also available in: Español English Català 简体中文 日本語 Русский Français Italiano 한국어

This post is also available in: Español English Català 简体中文 日本語 Русский Français Italiano 한국어

Sie können auch gerne

show

Entdecken Sie die Geschichte von Tablao Flamenco Cordobes

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiter zum Durchsuchen der Website, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies.