flamenco

Der Flamenco; Kastagnetten

Die Kastagnetten sind ein sehr einfaches Instrument mit einer langen Geschichte. Sind viel die Länder, die sie in ihren Tänzen spielen, aber ist in Spanien, wo sie am meisten entwickelt haben, ihr Sound wurde verbessert und ihre Verwendung studiert.

Tablao Flamenco Cordobes
Die Kastagnetten sind ein sehr einfaches Instrument mit einer langen Geschichte. Sind viel die Länder, die sie in ihren Tänzen spielen, aber ist in Spanien, wo sie am meisten entwickelt haben, ihr Sound wurde verbessert und ihre Verwendung studiert. Merkwürdigerweise haben sie je nach Region andere Namen. In Valencia nennt man es "postizas", in Asturien "tarrañuelas", in Lorca "castañotes", in Aragón "pulgareles" oder "jotaneros", in Andalusien "palillos", in den Kanaren "chácaras" und es gibt viele andere Namen in unserem Land.

Im XIX Jahrhundert wurde die Verwendung von Kastagnetten durch die Bolero-Schule gefördert und auch in einige Partituren von Oper und Ballett integriert. Allerdings war im XX Jahrhundert, wenn dieses Instrument war würdevoll und perfektioniert Erwerb der Dimension, die es verdient nach Carlos Murias, schrieb:

Ist bei Antonia Mercé, La Argentina (Buenos Aires, 1890- Bayona, 1936), die mit diesem Instrument an Bedeutung gewann. Eine Reihe von Kastagnetten wurden mit einem Herz tiefer als das andere gemacht, so dass sich die Klänge änderten. Sie spielte Fortes und Klaviere, bis sie mit ihren Fingern die perfekte Fertigkeit erlangte. Vicente Escudero schuf Metallkastagnetten und erforschte neue Rhythmen und sonore Rhythmen. Später entdeckte Pilar López, die Schwester von La Argentinita, die "media carretilla". Die Kastagnetten klangen besser. Aber es war mit Emma Malera, die mit diesem Instrument eins wurde mit vielen musikalischen Möglichkeiten. Sie schuf eine Methode, die bald zur wichtigsten Transkription des Kastagnettenspiels in einem Bigrama wurde, während ihr Schüler José de Udaeta ihr eine theatralische Bühne gab.

show

Entdecken Sie die Geschichte von Tablao Flamenco Cordobes

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiterhin durch die Website zu durchsuchen, die Sie zu unserer Verwendung von Cookies zustimmen.