Zurück zu Künstler

flamenco Bailaor/a

Hiniesta Cortés

Hiniesta Cortés ist eine in Sevilla geborene Künstlerin, die seit ihrer Jugend den Flamencotanz in ihrer eigenen Haut spürt.

NAME: HINIESTA CORTÉS

GEBURTSORT: SEVILLA

Hiniesta López Cortés, eine Tänzerin, die in der ganzen Welt als Hiniesta Cortés bekannt ist, ist eine in Sevilla geborene Künstlerin, die seit ihrer Jugend den Flamencotanz in ihrer eigenen Haut spürt. Der Tänzer wurde von großen Persönlichkeiten wie José Galván, Mario Maya, Manolo Marín und Cristina Hoyos trainiert. Im Alter von 14 Jahren tanzte sie bereits in den wichtigsten Tablaos Spaniens, wo sie große Künstler traf und Ende der 80er Jahre wurde sie die zweite Tänzerin in Mario Maya's Gesellschaft und tourte mit der Firma `Fiesta Gitana' von Curro Vélez durch die Niederlande als Solist Tänzerin.

Im Jahr 1991 reiste er nach Japan und in den folgenden Jahren trat er mit Cristina Hoyos 'Kompanie mit einer der Hauptrollen in Federico García Lorcas Stück' Yerma 'auf und arbeitete in den folgenden Jahren auch in den Shows' Sueños Flamencos 'und' Caminos ' Andaluces tanzen in Theatern und Festivals in ganz Spanien und in Ländern wie Schottland und Frankreich. Im Jahr 1992 tanzte Hiniesta Cortés bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Barcelona.

1995 gründete er eine Gruppe, um in El Tabao in El Flamenco zu arbeiten. In den folgenden Jahren setzte er seine künstlerische Laufbahn in Japan fort, trat bei der Biennale der Flamenco Art in Sevilla auf oder tourte in Japan mit der Show. Almas ', Regie führte Milagros Mengibar. Im Jahr 2000 war sie Solistin im Projekt "Nuevas Generaciones del Flamenco", das am Teatro de la Maestranza in Sevilla präsentiert wurde. Sie ist Tänzerin in Cristina Hoyos 'Ensemble mit der Show "Arsa y Toma".

In den ersten Jahren des Jahres 2000 tourte Hiniesta Cortés mit ihrer eigenen Gruppe durch die Niederlande und wurde von Rafael Amargos Kompanie am Teatro Lope de Vega in Madrid eingeladen. Die Tänzerin präsentiert ihre eigene Show "El Baile de Sevilla" mit ihrer Gruppe im Institut Arabe de Paris und tourt 2002 durch ganz Frankreich. Im darauffolgenden Jahr tourte er durch Japan und im Jahr 2004 spielte er die Uraufführung der Show "Banicos Bajo el Agua" 'in der Biennale de Flamenco de Sevilla mit den eingeladenen Künstlern Duquende und Niño Josele. Mit dieser Show tourt er durch Japan und Chile.

restaurant

Silvester Gala und Flamenco Party

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiterhin durch die Website zu durchsuchen, die Sie zu unserer Verwendung von Cookies zustimmen.