Flamenco

Flamenco Geschichte. <a href="https://tablaocordobes.es/de">Flamenco</a> ist eine Kunst in ständiger Entwicklung und begann Mitte des neunzehnten Jahrhunderts, mit dem Erscheinen der singenden <a href="https://tablaocordobes.es/de/foodevents/gastronomic-tour">Caféssinging cafes</a>.

geschichte
verschiedenen
künstler

Flamenco Geschichte

Der Flamenco ist, wie wir wissen, eine andalusische Kunst, er ist das Ergebnis der Volkslieder und Tänze der Zigeuner.

Der Flamenco ist eine Kunst in ständiger Entwicklung und begann Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Erscheinen der singenden Cafés Gestalt anzunehmen. Tanz, Gesang und Klatschen sind die Verbindung dieser Ausdrucksform, die die Zigeuner in ihrer hermetischen Welt bewahrten: ihre Bräuche und ihre Lebensweise konnten nur durch das Gesetz von König Karl III (1783), das sie in ihren Rechten mit jedem spanischen Subjekt gleichsetzte, ins Ausland projiziert werden.
Tablao Flamenco Cordobes

Flamenco ist ein kultureller Ausdruck in ständiger Entwicklung, der sich vor allem in drei Modalitäten manifestiert: Singen, Tanzen und Gitarre spielen.

Flamenco ist, wie wir bereits wissen, ein rein andalusisches Phänomen. Es ist das Ergebnis jener populären andalusischen Tänze und Tänze, die in die Welt der Zigeuner gebracht wurden, die ihnen eine besondere Farbe verliehen und sie ihrer Musikkultur angepasst haben. Und aus diesem Schmelztiegel der andalusischen Musik, aus dieser Verschmelzung tausendjähriger Kulturen, aus dieser Symbiose blüht diese Flamenco-Zigeuner-Andalusische Kunst, und das Zigeunervolk gibt sie uns mit der Tiefe und dem Temperament zurück, die sie charakterisieren.
Tablao Flamenco Cordobes
Tablao Flamenco Cordobes
Der Zigeuner, als kluges und kluges Volk, findet einen humaneren und würdigeren Weg des Lebensunterhalts und professionalisiert seine privilegierten Fähigkeiten.

Carlos III. beherbergt sie in der Nachbarschaft von Triana und von da an könnte man sagen, dass Sevilla ohne Triana Sevilla mit einem Arm weniger wäre.

Vom Flamenco zu sprechen bedeutet, von der wichtigsten populären und traditionellen musikalischen Tatsache des gesamten Westens zu sprechen, die heute weltweit als ein globalisiertes Kulturereignis geteilt und genossen wird. Obwohl der Flamenco in seinen drei grundlegenden Aspekten (Singen, Tanzen und Spielen) von der UNESCO zum künstlerischen Erbe der Menschheit erklärt wurde und bereits eine universelle musikalische Tatsache ist, ist es notwendig, ihn durch die andalusische Geschichte selbst zu betrachten und zu analysieren, da Andalusien seine Heimat, seine Wurzel und sein Fundament ist.

Von den Legenden zu den Stars der aktuellen Flamenco-Szene

Hier traten Flamenco-Legenden wie Camarón, Farruco, Chocolate, Manuela Carrasco oder Fernanda & Bernarda auf. Viele Namen in einer endlosen Liste, die dieses Tablao zu einer unbestreitbaren Referenz in Spanien und zu einem notwendigen Schritt für die besten Flamenco-Künstler in Barcelona gemacht hat, wie Miguel Poveda, Jesús Carmona, BelénLópez oder Mayte Martín, unter vielen anderen.

Tablao Flamenco Cordobes

Seit ihrer Gründung im Jahr 1970 treten die wichtigsten Flamenco-Künstler im Tablao Flamenco Cordobes Barcelona auf.

Camarón de la Isla, Farruco, Fernanda und Bernarda de Utrera, El Guito, La Tati, Manuela Carrasco, La Yerbabuena, Belén Maya, Israel Galván, Pastora Galván, Remedios Amaya, Schokolade, Turronero, Terremoto hijo, La Susi, La Cañeta de Málaga, Cancanilla de Marbella, Duquende, Farruquito, Miguel Poveda, Marcos Flores, Mayte Martín, Montse Cortés, La Tana oder Arcángel sind nur einige der herausragenden Namen in einer Liste von Künstlern, die das Publikum von Tablao Flamenco Cordobes Barcelona mit ihren Fähigkeiten beeindruckt haben.


Unsere berühmte künstler

Den jungen Flamenco-Versprechen verpflichtet

Das historische Tablao war das Sprungbrett für viele der in Katalonien geborenen Künstler, die auf der Bühne gelernt haben und als Profis gereift sind, bevor sie bekannt wurden. Miguel Poveda, derzeit einer der besten Flamencosänger, wenn nicht sogar der beste, begann seine Karriere bei Tablao Flamenco Cordobes Barcelona. Seit seinem 18. Lebensjahr lernte er auf der Bühne weiter, bis er durch seinen gefeierten Auftritt beim Internationalen Cante de las Minas Wettbewerb berühmt wurde, wo er den begehrten Preis La Lámpara Minera gewann. Viele andere Künstler haben mit der Disziplin und den Werten dieses Hauses, einer Wiege des Flamencos und der Universität für die aufstrebenden Stars aus Barcelona und dem Rest Spaniens, gelernt.
Tablao Flamenco Cordobes
Tablao Flamenco Cordobes
Ein gutes Beispiel für die Bildungsarbeit von Tablao Flamenco Cordobes Barcelona sind viele der erfolgreichen katalanischen Künstler, die allein oder mit den besten Künstlern und Firmen, die auf dieser Bühne aufgewachsen sind, durch Spanien touren: Miguel Poveda, Jesús Carmona, José Luis Montón, Juan Ramón Caro, Pedro Sierra, Mayte Martín, Montse Cortés, Duquende, Matías López "Mati", Morenito de Íllora, Juan Manzano "Coco", Antonio Campos "Bocaillo", Joaquín "El Duende" oder "El Salao" und viele andere.

show

Entdecken Sie die Geschichte von Tablao Flamenco Cordobes

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiterhin durch die Website zu durchsuchen, die Sie zu unserer Verwendung von Cookies zustimmen.