Zurück zu Künstler

flamenco Bailaor/a

Águeda Saavedra

Geboren in Nerja (Málaga), begann sie ihr Studium im Alter von 7 Jahren am Malaga Conservatory und zog mit 15 Jahren an das Madrider Tanzkonservatorium. Sie nahm an den choreografischen Workshops teil, wo sie Choreographien von Meistern wie Currillo, Betty, Cristina Visús und Rocío Espada ausführte und lernte.

Geboren in Nerja (Málaga), begann sie ihr Studium im Alter von 7 Jahren am Malaga Conservatory und zog mit 15 Jahren an das Madrider Tanzkonservatorium. Sie nahm an den choreografischen Workshops teil, wo sie Choreographien von Meistern wie Currillo, Betty, Cristina Visús und Rocío Espada ausführte und lernte.

Sie vertieft ihr Studium mit Meistern wie Eloy Pericet, Daniel Doña, Nani Paños, Rafael Estévez, Maribel Gallardo oder Currillo.

Sie ist eine Zeit lang Teil von Enrique Vicent und Antonio López.

Sie gewann zwei Jahre hintereinander den ersten Preis beim Ribarroja del Turia Tanzwettbewerb und schaffte es, ein Stipendium zu erhalten, um in die Tanzgruppe Antonio Najarro einzusteigen und den Preis für den besten Darsteller zu gewinnen.

Im Februar 2012 debütiert sie mit der Tanzgruppe Proyecto GR in "REW" unter der Leitung von Daniel Doña und Manuel Liñán.

Im Juni 2012 nimmt sie am Debüt der Tanzgruppe Sentimiento Pericet unter der Leitung von Eloy und Esperanza Pericet teil.

Zur Zeit ist sie in der Besetzung von "Silencios Rotos", einer Produktion von Enredos Ballet Español, unter der künstlerischen und choreografischen Leitung von Elena Algado und Miguel Ángel Corbacho. Sie arbeitet auch mit Tablao Flamenco Cordobes im Einklang mit ihrer Wette für junge Talente zusammen.

“Translation by Google Translate check the original Text in English”

Águeda Saavedra

Tablao Flamenco Cordobes

restaurant

Silvester Gala und Flamenco Party

read more

Diese Website verwendet Cookies. Weiterhin durch die Website zu durchsuchen, die Sie zu unserer Verwendung von Cookies zustimmen.